Spachtelmasse - damit der Untergrund glatt wird

Hinter jeder perfekten Oberfläche steckt zunächst auch eine perfekte Vorbereitung. Damit Sie sicherstellen, dass diese Arbeit auch leicht durchführbar ist, benötigen Sie die richtige Spachtelmasse für den jeweiligen Untergrund.

Welche Spachtelmassen gibt es

Das Sortiment der Hersteller wie zum Beispiel die Firma Sto, bietet Spachtelmasse für jeden Einsatzzweck und für nahezu jeden Untergrund. Ob Hand-, Spritz- oder Pulverspachtelmasse, die Art der verschiedenen Produkte ist groß. Die jeweilige Spachtelmasse ist grundsätzlich flexibel verpackt. Dabei kommen die unterschiedlichen Varianten zum Zuge. Ob Sack, Eimer, verarbeitungsfertige Spachtel oder zum Selbstanrühren, das Sortiment ist groß. Um am Ende ein perfektes Beschichtungsergebnis zu erhalten ist es wichtig, im Vorfeld die richtige Spachtelmasse auszuwählen.

Die Fertigspachtelmasse

Es ist egal ob sich die zu spachtelnde Fläche im Objekt- oder Privatbereich befindet. Mit verarbeitungsfertigen Spachtelmassen aus dem Eimer können sowohl kleinflächige als auch großflächige Spachtelarbeiten durchführen lassen. Viele dieser Produkte sind auf Basis von Marmormehl, einer absolut natürlichen Werkstoffbasis. Spachtelmassen der Firma Sto überzeugen in ihrer einfachen Verarbeitung. Sie sind schnell aufgebracht und erzielen wunderbare Ergebnisse.

Die Spritzspachtelmasse

Diese Produkte sind speziell für den Spritzauftrag ausgelegt. Sie bestechen durch ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit und können sicher und rationell verarbeitet werden. Für die Verarbeitung benötigen Sie allerdings ein leistungsstarkes Airless- oder Schneckenfördergerät. Diese Art Spachtelmasse ist also eher den Fachbetrieben und deren entsprechender Ausstattung vorenthalten.

Die Pulverspachtelmasse

Egal ob Löcher, Risse oder Fugen, überall wo gespachtelt, renoviert und ausgebessert wird, kann eine Pulverspachtelmasse zum Zuge kommen. Ob innen oder außen ist dabei völlig egal, die Produkte gibt es für jeden Anwendungszweck. Die Produkte werden in der Regel in Säcken geliefert. Gips bietet für viele Innenspachtelmassen eine Grundlage. Häufig wird die Basis dann mit Kunststoffen veredelt.

Spachtelmassen gibt es für jeden Anwendungszweck. Denken Sie bei Ihrem Wandaufbau nicht nur an die Farbe, denken Sie auch an die Spachtelmasse!


Newsletter